Insektensterben verhindern

 Drei Viertel unserer Insekten sind vor unseren Augen verschwunden und wir merken es kaum. Hier müssen wir dringend etwas machen! 

Dank der Petition «Insektensterben» der Naturfreunde Schweiz sind viele Bürgerinnen und Bürger sensibilisierst worden, etwas gegen das Insektensterben zu unternehmen. 

Martin Schuck, BirdLife Schweiz, führt uns in einer spannenden Präsentation in die Welt der Insekten- und Vogelwelt. Er erläutert uns die komplexen ökologischen Zusammenhänge mit den entsprechenden Kreisläufen. 

Der Biologe zeigt uns auf, mit welchen Massnahmen wir im Garten und ums Haus den Insekten und Vögeln ideale Lebensbedingungen bereitstellen können. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Der Eintritt ist gratis, der Barbetrieb ist nach dem Anlass geöffnet. Es wird ein Büchertisch und Honigverkauf angeboten. 

Organisator
Naturfreunde Schweiz, SP Herzogenbuchsee

Start
15. Mai 2019, 20:00

Adresse
Kirchgasse 1, 3360 Herzogenbuchsee